AWO DROGEN- UND SUCHTBERATUNG

ALKOHOLFREIE BEGEGNUNGSSTÄTTE UND BETREUTES WOHNEN

Unsere Adresse

Otto-Grotewohl-Ring 1
15344 Strausberg
Telefon: 03341 3 17 35
Fax: 03341 390 14 99
drogen-und.suchtberatung@ewetel.net

Leiterin: Dr. E. Heckendorf

UNSERE ÖFFNUNGSZEITEN

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag

9.00 bis 16.00 Uhr
9.00 bis 18.00 Uhr
9.00 bis 16.00 Uhr
9.00 bis 16.00 Uhr
9.00 bis 13.00 Uhr

oder nach telefonischer Vereinbarung

Leiterin

Frau Dr. Heckendorf

Tel.: 03341 3 17 34
Mail: heckendorf-awo@ewe.net

Telefonische Anmeldung

Frau Nimke

Tel.: 03341 3 17 35

Mitarbeiterin

Frau Schmidt

Tel.: 03341 3 17 36
Mail: l-schmidt@ewe.net

Mitarbeiterin

Frau Richter

Tel.: 03341 4 97 37 9
Mail: richter-awo@ewe.net

Mitarbeiterin

Frau Rath

Tel.: 03341 39 01 127
Mail: rath-awo@ewe.net

Jugend- und Suchtberatung

Herr Hertrich

Tel.: 03341 4 90 88 21
Mail: hertrich-awo@ewe.net

UNSERE BERATUNGEN SIND KOSTENFREI, AUF WUNSCH ANONYM
UND UNTERLIEGEN DER SCHWEIGEPFLICHT.

WIR INFORMIEREN, BERATEN UND HELFEN...

WIR HELFEN BEI
PROBLEMEN MIT:

  • ALKOHOL
  • DROGEN
  • NIKOTIN
  • ESSSTÖRUNG
  • NICHT STOFFGEBUNDENE SÜCHTE (z.B. Glücksspiel, PC oder Kaufsucht)
  • JUGEND- & SUCHTBERATUNG JUP
    http://jup-mol.de

UNSERE
ANGEBOTE:

  • Information, Beratung und Diagnostik
  • Vermittlung in Entgiftung, stationäre und ambulante Therapie Langzeittherapie
  • Ambulante suchttherapeutische Begleitung
  • Traumazentrierte Fachberatung
  • Beratung von Angehörigen
  • Paar- und Familiengespräche
  • Nachsorge nach erfolgter stat. Therapie
  • Betreutes Wohnen

GRUPPEN
ANGEBOTE:

  • Nachsorgegruppe
  • Informations- und Motivationsgruppe
  • Kurs für drogenauffällige Jugendliche (FreDPlus)
  • Vorbereitungskurs MPU
  • Selbsthilfegruppen
  • Progressive Muskelentspannung nach Jacobson
  • Autogenes Training
  • Kurs zur Raucherentwöhnung
  • Kreativgruppe

Das Projekt zur Quartiersentwicklung „Am Mühlenberg“ in Strausberg wird durch die „Deutsche Fernsehlotterie“ gefördert und vom AWO Bezirksverband Brandenburg Ost e.V. durchgeführt.